omnia . naschma

 proben.raum.mit.schnitte
...nach der auseinandersetzung mit dem leider immer noch hochaktuellen gedicht "freiheit"
von albert schweitzer, entstand spontan ein dada-gewerk...
klick ins bild
************************************************************************************

Schlagwerk trifft Stimme
Vernissage "BIS JETZT".

omnia und naschma an einem ca. 100.000 Jahre alten Ausgrabungsobjekt - entdeckt und freigelegt von Dr.Antiphant alias Johannes Terbach - Staunen und Begeisterung - "Roboter setzt sein linkes Auge in eine Pyramide ein"
                             Fotos: Monique Grün, Duisburg
                        Foto: Cornelia Wandel, Düsseldorf

1 Kommentar:

Viola Kramer hat gesagt…

Tolle Seite, tolles Projekt mit Omnia!
Klasse Musikerinnen!